Meine ersten Schritte in die Linux-Welt

[Unbenannt]

Startmenu meines Laptops unter Linux. Die wichtigsten Programm sind leicht erreichbar.

Computer. Seit ein  paar Tagen habe ich das Betriebsystem Linux Mint 18.3 neben Windows 10 auf meinem Notebook installiert. Auch diesen Blogbeitrag habe ich jetzt mit meinem neuen Linux-System geschrieben.

Warum habe ich den Versuch gestartet? Mein nicht mehr ganz junger Laptop braucht ziemlich lange, unter Windows zu starten. Bis ich meine Programme geladen habe und sie benutzen kann, dauert es oft fünf Minuten. Außerdem stört mich an Windows, dass man sich automatisch bei Microsoft anmeldet, sobald der Rechner mit dem Internet verbunden ist. Anscheinend ist der Rechner pausenlos mit Microsoft verbunden und wird überwacht. Auch die Cortana-Suchfunktion trägt dazu bei.

Nach vielen Bedenken habe ich mich mal getraut, es mal mit etwas Neuem zu versuchen, und habe Linux installiert. Auf You Tube fand ich ein Tutorial zu Linux Mint, welches für mich sehr hilfreich war. Für die alltäglichen Arbeiten am Laptop (Email, Internet, Twitter, Fachbook, Schreib- und Kalkulationsprogramme) reicht Linux vollkommen aus. Das Betriebssystem ist sehr schnell verfügbar. Die Bedienung ist nach einer gewissen Umgewöhnung sehr einfach. Für alle Anwendungen darüber hinaus ist Linux aber nicht so komfortabel. Die Programme für die Bildbearbeitung, Musikverwaltung usw. sind bei Windows weitaus komfortabler zu bedienen. Leider kann man Programme unter Windows nur eingeschränkt unter Linux benutzen. Daher werde ich auf Windows auch weiterhin nicht ganz verzichten. Ich erwische mich aber schon jetzt dabei, dass ich fast nur noch Linux benutze, weil es einfach schneller und einfacher für mich zu verwenden ist. Mein Tipp: Wer Linux installieren möchte, sollte sich vorher gut informieren. Nicht auf allen Computern, besonders den modernen Systemen, funktioniert Linux. Bei mir gab es allerdings keine Probleme bei der Installation und bislang nur kleine Probleme bei der Bedienung.

Info: You Tube: Linux entdecken, kennenlernen und installieren – Tutorial für Einsteiger und Anfänger