Wagenbauer bauen für den Volksfest-Umzug

Volksfest Bakum. Der Festumzug auf dem Bakumer Volksfest verspricht wieder sehr bunt und abwechslungsreich zu werden. In vielen Ortsteilen der Gemeinde Bakum basteln die Wagenbauer wieder an ihren Motivwagen, es werden Kostüme genäht und Parolen auf Schilder gemalt. Wie ich immer wieder höre, ist die Vorfreude und die Gemeinschaft für viele Wagenbauern das Schönste am ganzen Volksfest. Natürlich sitzt man auch mal gemütlich beieinander, grillt eine leckere Bratwurst oder trinkt ein Bier, Das gehört einfach dazu. Auch in diesem Jahr werden auch heiße Themen wieder angepackt. , Die Junge Union hat das Thema „Kein Netz in jedem Winkel“ aufgegriffen, für das die Darener treiben den „Breitbandausbau“ voran treiben wollen, damit die schnellen Bits und Bytes endlich auch entlegene Bezirke unserer Gemeinde erreichen. Der Musikverein Bakum greift sein 100jähriges Jubiläum im kommenden Jahr auf. Ebenfalls spannend: Die Harmer behandeln das Thema „Spielkasino“. Dies gibt es ja jetzt im neuen Autohof in Harme. Dies ist nur eine Auswahl der Themen. Gemeinsam mit dem Festausschuss war ich in Harme, Lohe („Schornsteinfeger bringen Glück“), Landjugend Bakum („Kindersendungen der 90er Jahre“) und Spreda („Oh Tannenbaum“) (Fotogalerie offline)

In allen Ortsteilen basteln fleißige Helfer an den Motivwagen