Radtour des NABU Bakum mit Spargelessen

NABU Bakum

Durch die malerischen Bachtäler und schattigen Wälder der Gemeinde Visbek mit ihren Mühlen, Steindenkmälern und Fischteichen führte Günther Witte die NABU-Gruppe aus Bakum am 10.06.18 bei bestem Radfahrwetter.

Per Auto und Fahrradträger wurden die Zweiräder am frühen Nachmittag, nach Varnhorn transportiert. Auf der Radtour wurden auch verschiedene Kleinode der Gemeinde angesteuert, wie z.B. das Seerosenschlatt, das heute Lebensraum für gefährdete Pflanzen und Tiere ist. Vielen Teilnehmern war es nicht bekannt . Auch der Opfertisch und das Steindenkmal Visbeker Bräutigam wurden bei einer Pause angesehen.

Am Abend stärkten sich die Teilnehmer mit einem leckeren Spargelessen bei der Gaststätte Bramlage in Varnhorn.

Ursprünglichen Post anzeigen