Bakumer Bogenschützen ziehen zum Bauhof

Bogenschützen Bakum. Bakums jüngster Verein ist der „Traditionelle Bogenschützen Bakum e.V.“ Die sympathischen Bogenschützen um Matthias Schwanner haben intensiv ein geeignetes Vereinsgelände gesucht und sind eigentlich überraschend schnell fündig geworden. Ein erstes Gelände in Lüsche erwies sich als ungeeignet, weil die Bogenschützen bei den Jägern nicht willkommen waren. Nun erhalten die Bogenschützen einen Platz hinter dem Bauhof. So wurde es vom Gemeinderat beschlossen. „Es ist für uns wie ein 6er im Lotto! Die Jäger haben uns quasi einen Gefallen getan,“ schreibt Vorsitzender Matthias Schwanner in einer Rundmail nach einer Besichtigung des zentral und gut erreichbaren Geländes. Eine erfreuliche Entwicklung, für Bakum ist der Bogenschützenverein eine echte Bereicherung!

Zur Karte des Vereinsgeländes …