Ansgar Brinkmann eröffnet die Lüscher Kirmes

Lüsche. Am dritten Juliwochenende (14. bis 16. Juli) ist wieder die Lüscher Kirmes. Trotz WM – das Endspiel ist am Kirmessonntag – lassen sich die Lüscher nicht beirren. Sie haben wieder  ein tolles Programm mit attraktiven Gästen auf die Beine gestellt. Am Samstag eröffnet Bakums „weißer Brasilianer“ Ansgar Brinkmann die Kirmes. Am Sonntag wollen die Lüscher durchgängig und ohne Pause feiern. Um 10.30 Uhr kommt der Landtagsabgeordnete Karl-Heinz Bley zum politischen Frühschoppen. Danach geht‘ gleich weiter mit dem „Zigeunermarkt“, die  die Lüscher Frauen zum 10. Mal veranstalten. Natürlich wird das WM-Finale auf der Kirmes ab 17 Uhr mit einer großen LED-Leinwand präsentiert. Am Kirmes-Montag ist  das berühmte Lüscher Buchweizenpfannkuchen-Essen. Es ist längst ein Geheimtipp geworden, den man sich einfach nicht entgehen lassen darf. An mehr als 10 Pfannen backen die Lüscher für ihre zahlreichen Gäste aus Nah und Fern die leckersten Pfannkuchen. Der Erlös ist für einen guten Zweck. Nun drücken wir den Lüschern die Daumen, dass das gute Wetter bis zum Wochenende hält.

Bildschirmfoto vom 2018-07-02 10-45-32