Warum gibt es immer weniger Berichte aus Bakum im Netz?

Bakum / persönlich. Vor Jahren gab es noch einen richtigen Boom. Viele Vereine und Dorfgemeinschaften nutzten das damals noch junge Medium Internet und berichteten über ihre Aktivitäten. Diejenigen, die keine eigene Website betreiben konnten, wandten sich an mich und baten mich, Bilder und Texte zu veröffentlichen. Auch ich war viel aktiver und fast 15 Jahre lang bei jedem Ereignis mit Kamera dabei. Die Begeisterung für das Internet ist weithin abgeflaut. Nur wenige Vereine nutzen noch aktiv ihre eigene Präsenz, dazu zählt der Tennisverein und der Heimatverein. Die Feuerwehr und der Sportverein teilen ab und zu noch interessante Beiträge auf Facebook, die Frauengemeinschaft auf der Website der Kirchengemeinde. Aber das war es dann auch. Einige Seiten sind seit Jahren tot, zum Beispiel Vestrup.de. Wenn die Vereine nichts berichten, so kann ich keine Berichte von ihren Websites mehr hier teilen. Auch ich bin nicht mehr bei jedem Ereignis. Fotos und Beiträge von anderen erhalte ich fast nie mehr. Eigentlich schade, aber wenn es so ist, dann ist es halt so.