Hat die AfD Cloppenburg Vechta von mir Bildmaterial „geklaut“?

AfD Cloppenburg Vechta. Ich hatte gestern eine Fotogalerie von der Demo „Haltung zeigen – Aufstand gegen den Rechtsruck“ in Vechta in meinem Blog veröffentlicht. Heute veröffentlicht die AfD Vechta / Cloppenburg auf ihrer Facebookseite eine Collage von Bildern von der Demo. (zum Beitrag der AfD Vechta-Cloppenburg ….) Zumindest drei Bilder sehen den Fotos in meiner Fotogalerie verdammt ähnlich aus. Hat die AfD von mir Bilder geklaut? Dass die Rechtsauslegerpartei, die angeblich für Recht und Ordnung eintritt, es mit den Eigentumsrechten anderer nicht so ganz genau nimmt, habe ich schon einmal hautnah erlebt. Vor einigen Jahren bastelten sie auf dem Parkplatz meines Wohn- und Geschäftshauses ihre Plakate für den Straßenwahlkampf zusammen. Erst nach deutlicher Aussprache meinerseits ließen sie sich überzeugen, mein Privatgrundstück zu verlassen. Es grenzte für mich schon fast an Hausfriedensbruch. Ich fordere die AfD auf, ihre Collage aus dem Internet zu nehmen, ansonsten behalte ich mir vor, einen Medienanwalt einzuschalten und zu überprüfen, ob hier ein Verstoß gegen das Copyright vorliegt.

Update (05.11.2018 19:29 Uhr):  Inzwischen wurde der Beitrag auf der Facebookseite der AfD entfernt. Eine Stellungnahme der AFD Cloppenburg / Vechta liegt mir allerdings nicht vor. Die kurzfristige Löschung der Bildcollage muss als Eingeständnis interpretiert werden. Die AfD, die angeblich die Rechte der Bürger vertreten will, hält selber das Eigentumsrecht anderer offenbar nicht so gründlich ein, sie hat also ein gestörtes Verhältnis zum Recht. Wir kennen dies in vielen anderen Bereichen genauso, sei es das durch das Grundgesetz geschützte Recht auf Asyl oder elementare Menschenrechte. Diese Rechte werden von der AfD andauernd infrage gestellt oder torpediert.

Bildschirmfoto vom 2018-11-05 15-11-08Bildschirmfoto vom 2018-11-05 15-10-40Bildschirmfoto vom 2018-11-05 15-14-58