Pfarrer Schmedes wechselt von Bakum nach Wettringen

Katholische Kirchengemeinde Bakum. Im Hochamt der Bakumer Pfarrkirche St. Johannes Baptist wurde es am heutigen dritten Adventssonntag offiziell bekanntgegeben: Pfarrer Bernhard Schmedes verabschiedet sich im kommenden Frühjahr aus der katholischen Pfarrgemeinde in Bakum und wird Pfarrer in Wettringen im Münsterland. Pfarrer Heinz Taphorn gab diese „wichtige Mitteilung“ kund. Schmedes habe sich bereits den Gremien in Wettringen vorgestellt. Wer neuer Pfarrer in Bakum wird, sei noch nicht bekannt, nun müsse die Gemeinde mit ihm  und Pfarrer Josef Mayhaus bis auf Weiteres erst einmal auskommen, fügte Pfarrer Taphorn mit einem Schmunzeln hinzu.  Und Pfarrer Allam stünde auch weiterhin als Ansprechpartner zur Verfügung. Pfarrer Schmedes war seit 2008 Pfarrer von St. Johannes Baptist Bakum. In seiner Zeit wuchs die aus den vier Gemeinden Bakum, Vestrup, Carum und Lüsche gebildete Großgemeinde nach ihrer Fusion weiter zusammen. Pfarrer Schmedes gab der Pfarrgemeinde viele neue Impulse mit eucharistischer Anbetung und Lobpreismessen. Besonders förderte er das neue geistliche Liedgut in der Gemeinde. Unter anderem wurde eine Lobpreisschola gegründet. Zuletzt wurde in seiner Amtszeit der Pastoralplan der Gemeinde entwickelt.

Link: Bernhard Schmedes wird Pfarrer für St. Petronilla

Schmedes

Pfarrer Bernhard Schmedes bei der Feier der Eucharistie in Lüsche. Foto: Rosenbaum

Ein Gedanke zu “Pfarrer Schmedes wechselt von Bakum nach Wettringen

  1. Pingback: Die katholische Pfarrei nach dem Abschied von Pfarrer Schmedes | georg-rosenbaum.de

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.