Fotos: 50-jähriges Priesterjubiläum von Pfarrer Taphorn

Katholische Kirchengemeinde Bakum. So viele Gläubige sind schon lange nicht mehr in der Pfarrkirche St. Johannes Baptist gewesen. Pfarrer em. Heinrich „Heinz“ Taphorn feierte sein 50-jähriges Priesterjubiläum mit vielen Wegbegleitern, Familie, Mitbrüdern Freunden, Vereinen und Musikorchestern und nicht zuletzt mit Weihbischof Wilfried Theising, der ihn in der Festpredigt als „wahrscheinlich bekanntesten und beliebtesten Pfarrer im Oldenburger Land“ bezeichnete. Pfarrer Taphorn habe das Priesteramt in schwieriger Zeit angetreten, im Jahr 1969, als die Kirche im Umbruch war. Dankenswerterweise sei er bis heute seiner Berufung treugeblieben.

Pfarrer Taphorn zeichnet aus, dass er nicht nur ein echter Seelsorger ist, der nahe bei den Menschen ist. Er hat auch viel Humor und ist gerne unter Menschen. Dies können wir Bakumer nur bestätigen. Die vielen Gäste feierten noch viele nette Stunden in der Aula, der Musikaula und in einem Festzelt auf dem Pausenhof der St. Johannes-Schule. Ein Ständchen brachte ihm jeweils der Musikverein Bakum, der Musikverein Langförden und der Musikverein Bühren. Den musikalischen Rahmen des Festhochamt gestaltete die Chorgemeinschaft Cäcilia Bakum und dem Pianisten Eckhart Kuper mit Liedern aus der Messe von Hubert Janssen: „Ihr seid das Salz der Erde“. Pfarrer Bernhard Schmedes und Pfarreiratsvorsitzender Jan Hoyer richteten sehr persönliche Dankesworte im Namen unserer ganzen Kirchengemeinde an Pfarrer Taphorn, den wir nicht mehr missen möchten. Die weitesten Gäste waren aus den USA angereist. Für echte Freunde ist kein Weg zu weit! (Fotos: Georg Rosenbaum)

Weitere Fotos und Infos auch unter offizialat-vechta.de