Dank für 25-jährige Dienste für die Bakumer Genossenschaftsbank

Volksbank Bakum. Jedes Mal erfrischend, nett und unterhaltsam ist es, wenn Franz-Josef Göttke auf der Generalversammlung der Volksbank Bakum eG die Entlastung von Vorstand und Aufsichtsrates beantragt. Dies könnte wohl kaum ein anderer so gut wie der Vorsitzende unseres Heimatvereins Bakum und langjähriger ehemaliger CDU-Fraktionschef. Das ganze macht Franz-Josef schon seit 25 Jahren. Aufsichtsratsvorsitzender Siegfried Böckmann betont, wie wichtig das für die Bank sei. Mit der Teilnahme an der Generalversammlung, Beschluss über das Jahresergebnis und die Entlastung der Geschäftsführung würden die Mitglieder als Eigentümer die Geschicke „ihrer eigenen“ Bank in die Hand nehmen. Die Gesellschaftsversammlung sei wichtig für die Gemeinschaft und den Zusammenhalt der Bank, die so lange wie möglich als selbstständige Volksbank erhalten werden sollte. Ein Präsent für jemand, der sich seit 25 Jahren im Dienst der Kreditgenossenschaft stellt, das macht eine kleine Bank so sympathisch.

_DSC9006