Sommerfest der NABU Bakum

NABU Bakum

Es war wirklich Sommer: 34°C im Schatten, und dann Fahrradfahren! Am Samstag, 29.06.2019 trafen sich die Unentwegten zur Fahrradtour zum geplanten Naturschutzgebiet in Bakum, das Areal von den Kittelwiesen bis zum Harmer See. Die beiden Ludger (Frye und Kurre) führten durch die Veranstaltung mit Erklärungen zur Geschichte des Esch- und Feuchtwiesenlandes. Wiederholt wurde auf die große Bedeutung der Feuchtwiesen und des Bruchwaldes für den Artenschutz und den Klimaschutz hingewiesen. Und die Gemeinde hat wirklich lohnende Areale. Schon in den 90er Jahren sollten sie unter Schutz gestellt werden! Nichts ist aber geschehen, und jetzt ist es höchst Zeit, wenn man noch etwas retten will. Warum sollen diese wertvollen Gebiete der Kittelwiesen und um den Harmer See nicht erhalten werden und statt dessen Ausgleichsflächen in anderen Regionen angekauft werden? Natur vor Ort sollte doch im Vordergrund stehen! Ludger Frye erläuterte die notwendigen Maßnahmen. Ein Besuch bei der gastfreundlichen Sabine Schlotmann und ihrer…

Ursprünglichen Post anzeigen 72 weitere Wörter