Polizei zieht Holztransporter aus dem Verkehr

Polizeimeldungen. Am Donnerstag, 11. Juli 2019, 08.20 Uhr, stoppte die Polizei den Bauholztransporter eines 49-Jährigen aus dem Landkreis Cloppenburg. Dieser fiel den Beamten in der Ortsdurchfahrt von Bakum auf, nämlich als er in die Darener Straße abbog. Beim Abbiegen ragte das angespitzte Bauholz weit auf dem Geh- und Radweg. Zum Glück befand sich zu dieser Zeit kein Radfahrer oder Fußgänger auf dem Gehweg, ansonsten wäre es zu einem folgenschweren Unfall gekommen. Der Transporter wurde an der nächst gelegenen Buhaltestelle angehalten und kontrolliert. Beim Ausmessen der Ladung wurde festgestellt, dass das Holz um mehr als drei Meter nach hinten, über die Ladefläche heraus, ragte und nicht gesichert war. Daher wurde vor Ort ein Umladen angeordnet, die Weiterfahrt untersagt. Dem 49-Jährigen erwartet nun ein Bußgeld und ein Punkt in Flensburg.

Quelle: über ▷ POL-CLP: Meldung aus Bakum | Presseportal

Foto: Polizei, Meiners

Foto: Ein Holztransporter mit überragender Ladung gefährdete die Verkehrssicherheit. Foto: Polizei, Meiners