Fotos: Das letzte Bier bei Alma Geising

Almas Jungs. Ein wenig traurig sind wir alle. Eine Ära endet. Alma Geising schließt ihr Lokal. Ein letztes Mal trafen sich „Almas Jungs“, Bakums Hobby-Volleyballmannschaft,  bei ihrer Vereinsmutter. Und Alma ließ es sich nicht nehmen, den „Jungs“ persönlich ein letztes Mal ein gepflegtes Pils zu servieren. So, wie sie es seit 37 Jahren gewohnt sind. Alma war für Generationen Kult. Denn bei ihr gibt es das beste Eis, und noch heute weiß die 85-jährige Wirtin, welche Eissorte jedem Kind am besten schmeckt.

Die Hobbyvolleyballmannschaft „Almas Jungs“ gibt es seit 1972, seit 1982 treffen sie sich regelmäßig bei Alma. Mittlerweile sind die meisten der „Jungs“ schon im gesetzten Alter. Dennoch wollen sie weiterhin ihre Mannschaft zusammenhalten und gemeinsam feiern. Auch ihr Volleyballturnier zugunsten der Aktion „Sportler gegen Hunger“

soll wie geplant weiter stattfinden. Es findet am 1. Adventssonntag in der Sporthalle statt.