Fotos: Lüscher schmücken ihr Dorf in weihnachtlichen Glanz

Lüsche. Auch in 2019 lassen es sich die fleißigen, ehrenamtlichen Helfer aus Lüsche nicht nehmen, ihr Lieblingsdorf weihnachtlich zu schmücken. Tannenbäume wurden am Wochenende vor dem 1. Advent aufgestellt und die original Herrnhuter Sterne im Dorf aufgehängt. Die Adventszeit kann also in Lüsche beginnen, alles strahlt schon in toller weihnachtlicher Atmosphäre.

Angefangen haben die Lüscher vor einigen Jahren mit nur drei Bäumen vor der Kirche. Mittlerweile ist die Weihnachtsbeleuchtung Im Dorf etwas umfangreicher geworden, aber trotzdem noch gemütlich. Beim Schmücken ihres Dorfes sorgen die Lüscher natürlich auch dafür, dass es genug Speis und Trank gibt. Morgens um 9.00 Uhr treffen sie sich, die Glühweinpause wird bei der Familie Schmitz auf der Terrasse um 11. 00 Uhr gemacht und um 13.00 Uhr gibt es im Göpelhaus einen leckeren Eintopf mit reichlich Wurst, gekocht und serviert von Maria Witgenfeld.

Schön, wenn alle mitziehen, ob jung oder schon etwas älter… Das gute Gefühl, Lüsche weihnachtlich geschmückt zu haben, nehmen die fleißigen Helfer mit in die Adventszeit.