Glockengeläut um 19.30 Uhr lädt alle Bakumer*innen zum Gebet ein.

Katholische Kirchengemeinde Bakum. Derzeit gibt es keine Gottesdienste den vier Kirchorten von St. Johannes Baptist Bakum. Auch alle Pfarrheime sind geschlossen. Gemeinsame Zusammenkünfte sollen vermieden werden, damit sich möglichst niemand mit dem Coronavirus infiziert. Die Kirchengemeinde St. Johannes Baptist Bakum lädt nun alle Gläubigen zu einem Gebet ein, das jeder um 19.30 Uhr kurz zuhause halten kann, wenn die Glocken in Carum, Vestrup, Lüsche oder Bakum läuten. Dadurch soll wenigstens einen Moment jeder das Gefühl erhalten, einer Gebetsgemeinschaft anzugehören. Die ist ziemlich groß, da diese Aktion bistumsweit durchgeführt wird. Im übrigen gibt es täglich auch viele Gottesdienstangebote im Internet oder im Fernsehen, etwa auf Bibel TV oder EWTN. Mehr Infos dazu gibt es auf unserer Pfarrhomepage …

Darüber hinaus gibt es auf Twitter jeden Morgen die #twaudes. Dort halten evangelische und katholische Christen ein Morgengebet, dem man sich anschließen kann. Auch ich leite ab und zu mal als Nutzer rosenbaumg0 das Morgengebet. Jeden Abend findet auf Twitter um 21 Uhr die #twomplet statt, das ökumenische Abendgebet. Jeder, der bei Twitter angemeldet ist, kann am gemeinsamen Gebet teilnehmen und auch eigene Anliegen mit einbringen. Das verbindet, auch wenn man alleine zu Hause bleiben muss.