Öffentliche Gottesdienste wieder ab 9. Mai

Katholische Kirchengemeinde Bakum. Wer derzeit die Bakumer Pfarrkirche besucht, ist etwas erstaunt. Jede zweite Bank ist mit Klebebändern abgesperrt, auf den freien Bänken sind ein oder zwei Sitzpositionen markiert, auf denen Gottesdienstteilnehmer sitzen dürfen. Der Grund für die ungewöhnliche „Sitzordnung“ sind die Regeln, die demnächst gelten, wenn wieder Gottesdienste mit öffentlicher Beteiligung stattfinden sollen. Dabei soll garantiert werden, dass alle gebührenden Abstand voneinander halten und die Ansteckungsgefahr mit dem Coronavirus minimiert wird. Ordner sollen für den korrekten Ablauf der Gottesdienste sorgen. Vorerst bleibt das Sonntagsgebot aufgehoben.

Update: Ab 9. Mai finden wieder öffentliche Gottesdienste möglich. Der erste Gottesdienst findet in Carum statt. Zum Beitrag auf kirche-bakum.de …

(Zum Öffnen der Galerie bitte auf ein Bild klicken)