7.000 Bilder für den Heimatverein

Bakum / Persönlich. Ich weiß gar nicht, wie viele Bilder ich bereits dem Heimatverein Bakum und anderen Vereinen aus meinem Archiv zur Verfügung gestellt habe. Alljährlich erhält der Heimatverein Bildmaterial von mir zur Verfügung gestellt, die heimatgeschichtlich relevant sind. Bilder von wichtigen Ereignissen aus unserer Gemeinde. Aus dem Jahr 2019 waren dies fast 7.000 Bilder. Darunter von der Verabschiedung des alten Pfarrers und der Einführung des neuen Pastors, Priesterjubiläen, Kirmesveranstaltungen, Feste, Ehrungen, bauliche Veränderungen in Bakum und … und … und. Die Bilder habe ich heute auf eine mobile Festplatte des Heimatvereins kopiert.

Dieses Jahr gibt es leider nur wenig zu fotografieren. Öffentliche Veranstaltung wird es wohl kaum noch geben. Aber ein paar historisch wertvolle Fotografien sind doch dabei, darunter der Abriss des Hauses Beckmann / Geising. Ich bin gespannt, was noch auf uns zukommt. Und wie es in Corona Zeiten weiter geht. Wird es nicht nur eine kontaktarme sondern auch eine Zeit sein, aus der es kaum Fotos gibt? Eigentlich ist es schade, denn es sind doch sehr bewegende Zeiten!