Bakums CDU-Vorsitzender Franz Hölscher sagt: Danke!

Franz Hölscher bedankt sich bei spendablen CDU-Mitgliedern

CDU Bakum. Der CDU Gemeindeverband Bakum wandte sich in einem Rundschreiben an alle Mitglieder zu einer Erhöhung des Mitgliederbeitrags auf freiwilliger Basis. Die steigenden Kosten und Umlagen des Gemeindeverbandes könnten nur durch höhere Beiträge gedeckt werden. Andernfalls müsse der Mindestbeitrag für jedes Mitglied angehoben werden, hieß es in dem Schreiben. Dies wolle man aber möglichst vermeiden, damit jede Bakumerin und jeder Bakumer es sich leisten kann, Mitglied in der CDU zu sein.

Jetzt bedankt sich die CDU Bakum mit ihrem Vorsitzenden Franz Hölscher in einem weiteren Rundschreiben bei den „vielen Mitgliedern“, die dieser Bitte nachgekommen sind. Im Schreiben wurde mitgeteilt, dass es vorerst nicht die möglich sei, eine Mitgliederversammlung abzuhalten. Dies solle so bald wie möglich nachgeholt werden. Die planmäßige Mitgliederversammlung, auf der Tobias Averbeck für die Wiederwahl zum Bürgermeister vorgeschlagen werden sollte, sollte ursprünglich bereits im Frühjahr stattfinden, musste aber wegen der Corona Pandemie abgesagt werden.