Abriss der Schmiede Fette in Bakum

Bakum. Ein weiteres Gebäude mit alter Tradition im Bakumer Ortskern wurde im Juli 2021 abgerissen: Die Schmiede Fette in der Bahnhofsstraße. Bis vor kurzer Zeit hat Gilbert Fette den Betrieb seiner Familie noch geführt. Die Schmiede wurde im Jahr 1907 erbaut. Für uns Bakumer ist es ein Stück Alt-Bakum. Ich war oft bei Fettes, um mir ein paar Nägel zu kaufen oder um mir einen abgebrochenen Besenstil oder ähnliches errichten zu lassen. Fettes haben bei mir auch etliche Schmiedearbeiten durchgeführt. Aber nicht nur echtes Hand-Werk im besten Sinne verbinde ich mit der alten Schmiede. Auch die Schmiedepartys waren legendär. Wir traten dort mehrmals mit unserer Bakum Blues Band auf. Die Abende hatten einen unvergesslichen Flair. Auf dem Schmiederost wurde gegrillt, die Schmiede zur Concert- und Partyhall.

Der Abrissbagger in Aktion: Die alte Schmiede von Gilbert Fette wird abgerissen. Ein Stück Alt-Bakum damit ebenfalls. Foto: Rosenbaum