Feuerwehr Bakum hilft im Ahrtal – Die Spenden kommen direkt an!

Feuerwehr Bakum. Die Feuerwehr Bakum ist seit Wochen unterwegs ins Gebiet der Hochwasserkatastrophe im Ahrtal. Bereits mehrere Hilfstransporte mit Sachgütern wurden an einer örtlichen Feuerwehr geliefert, die die gewünschten und von der Bakumer Feuerwehr organisierten Sachen direkt an Geschädigte abliefert. Die Feuerwehr bittet weiterhin um Spenden, siehe Aufruf ganz unten. Es folgt ein Text von der Feuerwehr Bakum.

Seit drei Wochen trifft sich im wöchentlichen Rhythmus eine Bakumer Abordnung per Teamssitzung mit einer Abordnung aus Treis-Karden um weitere Transporte zu planen. Dabei wurde zurückblickend noch auf das sehr gut angenommene Material vom ersten Hilfstransport hingewiesen. Schnell wurde klar, dass nun weitere Notstromaggregate und Bautrockner genötigt werden. Von einem Teil der bisher eingegangenen über 70000 Euro an finanziellen Spenden wurden also von uns 15 Bautrockner und 15 Notstromaggregate beschafft.

Weiterhin erreichte uns die Anfrage der Bakumer Katharinenschule, ob Schulsachen benötigt werden. Den Bedarf konnten uns die Kameraden aus Treis nur bestätigen. Daraufhin wurde durch die Katharinenschule eine Sammelaktion ins Leben gerufen, bei der annähernd 200 mit reichlich Büromaterial gefüllte Schultaschen gespendet wurden.

Des Weiteren wurde von den Kameraden aus Treis angefragt, ob eine Familie, die in den Fluten ihr Haus verloren hat, bei der Beschaffung einer Küchenzeile für ihre zukünftige Mietwohnung unterstützt werden kann. Auch dieser Anfrage sind wir mit 1500€ nachgekommen.

Am letzten Samstag den 14.8. startete also unser zweite Hilfstransport ins Ahrtal. Dort wurden die technischen Geräte an die Feuerwehr der Gemeinde Ahrbrück und deren Bürgermeister zur weiteren Verwaltung und Verteilung übergeben. Die Schulsachen wurden in Ahrbrück in die Fahrzeuge der Feuerwehr Treis verladen, damit die Aufräumarbeiten direkt im Tal nicht durch uns gestört wurden. Die Kameraden haben sie dann direkt nach Dernau zur dortigen Schule gebracht, wo sie händeringend und dankend angenommen wurden.

Ein großes Dankeschön an dieser Stelle für die Zusammenarbeit mit dem Team der Bakumer Katharinenschule. Wir werden weiterhin unsere dortigen Verbindungen aufrecht erhalten, um in den nächsten Wochen erneut Transporte ins Ahrtal durch zu führen. Deshalb freuen wir uns weiterhin über jede Spende die uns für das Ahrtal erreicht.
Im Anhang ein Foto von der Übergabe in Ahrbrück.

Von links nach rechts: Jens Schlotmann FF Bakum, Sophie Korb DRK Treis-Karden, Bernd Hölscher FF Bakum, Thorsten Rasche FF Bakum, Michael Nikolay FF Treis, Walter Radermacher Bürgermeister Ahrbrück, Clemens Evers FF Bakum. Foto: Feuerwehr Bakum