Update / Zeugenaufruf: Bankautomat der Volksbank Bakum gesprengt!

Polizeimitteilungen . In der vergangenen Nacht kam es gegen 03.39 Uhr in der Gemeinde Bakum, Bahnhofstraße, dortige Volksbankfiliale, zu einer Alarmauslösung im Bereich eines Geldautomaten. Etwa zeitgleich lief ein Brandmeldealarm bei der örtlichen Feuerwehr auf. Auch gingen bei der Polizei mehrere Anrufe von Anwohnern ein, die davon berichteten, einen Knall bzw. eine Explosion gehört zu haben.

Infolge dieser Meldungen kamen umgehend zahlreiche Einsatzkräfte der Polizei zum Einsatz. Auch die Freiwillige Feuerwehr Bakum war mit diversen Fahrzeugen und Kräften vor Ort. Durch die ersten, vor Ort eingetroffenen Kräfte wurde festgestellt, dass es in dem Vorraum der betroffenen Bankfiliale offensichtlich zur Sprengung des Geldautomaten gekommen war. Daraufhin wurden umfangreiche Fahndungsmaßnahmen eingeleitet. Diese verliefen jedoch negativ.

Zum gegenwärtigen Zeitpunkt der Ermittlungen ist von mindestens drei Tätern auszugehen. Diese verschafften sich durch die Schiebetür des Haupteinganges zunächst Zutritt in den Vorraum der Bankfiliale und sicherten diese mit einem Blumenkübel. Anschließend wurde ein Schlauch in einen der beiden dort aufgestellten Geldautomaten eingeführt, woraufhin dieser nach kurzer Zeit detonierte.

Nach der Explosion verließen die Täter mit mehreren Geldkassetten das Gebäude und flüchteten mit einem dunklen, hochmotorisierten PKW (vermutlich Audi oder BMW). Während der Tatausführung waren die Täter komplett in schwarz gekleidet und vermummt. Das benutzte Tatwerkzeug wurde durch die Täter wieder mitgenommen.

Am Gebäude entstand erheblicher Sachschaden, der Geldautomat wurde komplett zerstört. Ein hinter dem Vorraum der Filiale gelegener Raum wurde durch die Explosion ebenfalls stark in Mitleidenschaft gezogen. Wie hoch der erbeutete Geldbetrag ist, kann derzeit noch nicht gesagt werden. Ebenso wenig lässt sich zum jetzigen Zeitpunkt zur entstandenen Gesamtschadenshöhe etwas sagen.

Zeuginnen oder Zeugen, die weitere sachdienliche Hinweise geben können, werden gebeten, sich unter Tel.: (04471) 18600 an die Polizeidienststelle in Cloppenburg zu wenden.

Quelle: Presseportal – POL-CLP: Einzelmeldung aus dem Landkreis Vechta