Die Bakumerin Carolin Grieshop will Landtagsabgeordnete werden

Carolin Grieshop (Pressefoto Grieshop)

Landtagswahlen 2022. Carolin Grieshop bewirbt sich um die Kandidatur als CDU-Landtagsabgeordnete im Niedersächsischen Landtag im Wahlkreis Vechta. Die Landtagswahlen finden im kommenden Herbst statt. Die Bakumerin ist auf einem landwirtschaftlichen Betrieb in Vechta aufgewachsen. Ihre familiären Wurzeln sind in Bakum, ihr Vater stammt aus Lohe, ihre Mutter aus Holtrup, das früher einmal zur Gemeinde Bakum gehörte. Nach einer Lehre studierte sie Politikwissenschaften mit Schwerpunkt Verwaltungsrecht. Derzeit ist sie Geschäftsführerin des Kompetenzzentrum Ökolandbau Niedersachsen (KÖN). Vorher war sie unter anderem Generalsekretärin des internationalen Dachverbands der Katholischen Landjugendbewegung (KLJB) in Brüssel. Carolin Grieshop ist in Bakum auch als Volleyballerin bekannt. Ihre Schwerpunktthemen sind laut eigener Aussage die Stärkung des Ländlichen Raumes, die Förderung des sozialen Miteinanders und die Verbesserung der Infrastruktur. (mehr auf Facebook …)

Der jetzige CDU-Landtagsabgeordneter Dr. Stephan Siemer tritt nicht erneut zur Landtagswahl an. Außer Carolin Grieshop bewirbt sich CDU-Kreisvorsitzender André Hüttemeyer ebenfalls um die Landtagskandidatur. (mehr auf Facebook …). Welcher von beiden der / die CDU Landtagskandidat(in) wird, darüber stimmen alle Mitglieder des CDU-Kreisverbands am 13.01.2021 in einer Urwahl ab.

Parteimitglied zu sein, heißt für mich, Verantwortung zu übernehmen und mich mit meinen Erfahrungen und meinem Know-how dafür einzusetzen, dass sich mein Heimatkreis gut entwickeln kann.

Carolin Grieshop auf Facebook

Wenn du mit entscheiden möchtest, wer für die CDU zur Landtagswahl antritt, werde noch heute Mitglied in der CDU!

Schleichwerbung eines CDU-Mitglieds 🙂

Beitrag korrigiert (Herkunftsort in Vechta geändert)