Fotos: Ostergarten in der Gethsemane-Kirche

Evangelische Kirchengemeinde Bakum. Ein unbekannter Mann trägt ein Kreuz in Richtung eines Berges. Eine Frau reicht dem Mann ein Tuch, damit er sich wohl den Schweiß abwischen kann. Er wird von einer kleinen Prozession begleitet. Ansonsten viel Gewusel um ihn herum. Die Leute treiben ihre Geschäfte weiter, jemand streichelt sein Pony, andere verkaufen ihre Waren in einer Stadt, die von einer Kreuzigung kaum Notiz nimmt. Das gehört zum Alltag dieser Stadt, deren pulsierenden Leben in einer Ausstellung in der Gethsemane-Kirche unserer evangelischen Kirchengemeinde Bakum dargestellt wird. Es handelt sich um die Ausstellung „Ostergarten“, welche die Besucher einlädt, sich mit der biblischen Geschichte des Leidens und Sterbens von Jesus von Nazareth und seiner glorreichen Auferstehung erzählt, das die Christen in ihrem höchsten Fest, Ostern, feiern. Die Gemeindemitglieder haben mehrere Wochen lang diese einzigartige Ausstellung mit Erzählfiguren nach Doris Egli vorbereitet und realisiert. In der gesamten Passionszeit und Osterzeit ist die Kirche Die Kirche ist jeden Tag tagsüber für alle Besucher geöffnet und es lohnt sich dieser Besuch.

Gethsemane-Kirche, Kapellenweg, 49456 Bakum.

Weitere Bilder:
Ostergarten Bakum bei Facebook
Bilder vom Ostergarten beim Heimatverein Bakum

Zum Starten der Bildergalerie bitte auf eines der Fotos klicken.

Fotos: Georg Rosenbaum Ostergarten in der Gethsemanekirche Bakum

regiotv Pfarrer Hilgen stellt den Ostergarten in der Gethsemanekirche Bakum vor